Kommentare 0

IFLA: Working Group on Digital Library Guidelines

Die International Federation of Library Institutions and Associations (IFLA) und die Library of Congress haben gemeinsam ein Treffen der IFLA-World Digital Library Working Group on Digital Library Inventories am 4. Mai in Washington veranstaltet. Die Arbeitsgruppe wurde Anfang 2007 von der IFLA gegründet, um Richtlinien für Digitale Bibliotheken zu entwickeln und vorbildliche Praxisbeispiele („best practice“) zusammenzustellen.
Die Arbeitsgruppe diskutierte mit dem Bibliothekar Dr. James H. Billington von der Library of Congress Visionen einer Digitalen Weltbibliothek und deren Verhältnis zu anderen nationalen und lokalen Initiativen. Es wurden Arbeitsgruppen zu den Themen Bestandsauswahl, Metadaten, Technik, Dienstleistungen und Organisationen eingerichtet.
Bis Mitte 2008 sollen eine Reihe von Empfehlungen und Richtlinien erarbeitet werden.
(Übersetzung des amerikanischen Textes von Dezernat 49 Öffentliche Bibliotheken der Bezirksregierung Düsseldorf)

Schreibe eine Antwort