Kommentare 0

Deutscher Krimipreis 2007

Die Preisträger des 23. Deutschen Krimipreises stehen fest. Er ist undotiert, die Verlage werben aber damit, daher ist mit entsprechender Nachfrage zu rechnen. Neben der Auszeichnung für die besten Neuerscheinungen deutscher Autoren gibt es auch eine für neu auf Deutsch erschienene Werke internationaler Autoren.
Preisträger National:

    1. Platz: Andrea Maria Schenkel  für  Tannöd
    2. Platz: Paulus Hochgatterer  für  Die Süße des Lebens
    3. Platz: Oliver Bottini  für  Im Sommer der Mörder

Preisträger International:

    1. Platz: Robert Littell  für  Die kalte Legende
    2. Platz: Pete Dexter  für  Train
    3. Platz: Leonardo Padura  für  Adiós Hemingway

Weitere Informationen: http://www.krimilexikon.de/dkp/dkp-07.htm
Quelle: Büchereizentrale aktuell, Heft 02/2007

Schreibe eine Antwort