Kommentare 1

Argumentationshilfen für Bibliotheken bei Entscheidungsträgern

Unter dem Titel „Warum Bibliotheken unverzichtbar sind“ hat der Sozialwissenschaftler Meinhard Motzko Argumente zusammengestellt, die bei Entscheidungsträgern für Bibliotheken vorgebracht werden können.
Ausgehend von den angestaubten Bildern nennt er die Bedürfnisse der Wissensgesellschaft und stellt die Bibliotheken als Problemlöser vor.
Der Artikel ist in der Zeitschrift Büchereiperspektiven Heft 3/2006 auf S. 18 – 19 erschienen und als Volltext verfügbar.
Ein Nachdruck erschien in BFB Heft 2/2007 im Rahmen eines Fortbildungsprojektes zur Erstellung einer Bibliothekskonzeption.
http://www.publikationen.bvoe.at/perspektiven/bp3_06/s18-19.pdf (2 S., 124 KB)

Schreibe eine Antwort