Kommentare 0

IFLA-Präsidentin Claudia Lux fordert Bibliotheksgesetz für Deutschland

Prof. Dr. Claudia Lux, die am Donnerstag dem 23. August die IFLA-Präsidentschaft für zwei Jahre übernommen hat, fordert seit langem ein Gesetz, das auch in Deutschland die prinzipielle Notwendigkeit von wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken festschreibt. In einem Interview, das aktuell auf der Website des Goethe-Institutes veröffentlicht wurde, äußert sie sich zu den Inhalten und Chancen für ein solches Gesetz. Weitere Informationen:
http://www.goethe.de/wis/bib/thm/akt/de2488051.htm
Quelle: DBV-Newsletter Ausgabe 112

Schreibe eine Antwort