Kommentare 0

Programm gegen getarnte Schädlinge

Der kostenlose „Rootkit detective“ der Firma McAffee untersucht Computer auf Rootkits und unterstützt Anwender bei deren Entfernung. Rootkits sind besondere Tarnprogramme, die dazu dienen, Viren, Trojaner und andere Schädlinge vor Betriebssystem, Anti-Viren-Programm und Firewall zu verstecken um so die Erkennung und Entfernung zu verhindern.
Mit dem „Rootkit detective“ lassen sich alle aktiven Programme anzeigen und versteckte Prozesse beenden. Getarnte Dateien und Einträge in der Registrierungsdatenbank können umbenannt werden, um deren Aufruf beim nächsten Start zu verhindern.
„Rootkit detective“ läuft unter Windows XP, 2000 und Server 2003.
http://www.heise.de/software/download/mcafee_rootkit_detective/46138
Quelle: c’t Heft 17/2007, S. 42

Schreibe eine Antwort