Kommentare 1

Publikation des Deutschen Kulturrates zum „Streitfall Computerspiele“

Sind Computerspiele „Kulturgüter“ oder handelt es sich hierbei um „Schund“? Sollten Computerspiele strenger kontrolliert werden oder reichen die bestehenden Jugendschutzbestimmungen aus? Diese und weitere Fragen werden im Buch „Streitfall Computerspiele: Computerspiele zwischen kultureller Bildung, Kunstfreiheit und Jugendschutz“ diskutiert. Das Buch enthält Beiträge von Politikern, Pädagogen, Verbandsvertretern und Wissenschaftlern. Es kostet 9 € + Porto und Verpackung.
Weitere Information und Bestellmöglichkeit: http://www.kulturrat.de/shop.php

1 Kommentar

  1. Betreff: Kulturrat stellt Buch “Streitfall Computerspiele” zum kostenlosen Download

    Auch die unkommerzielle, deutschsprachige Second-Life-Bibliothek Pegasus hat nach der Freigabe am 17.03.2009 dieses Buch in den Bestand aufgenommen. Nach ersten Bekanntgaben dessen in Gruppenchats ist die Nachfrage hier als vergleichsweise hoch zu betrachten. (BukTom Bloch)

Schreibe eine Antwort