Kommentare 0

Duisburg: Amerika-Mediathek

Allen an Geschichte und Kultur der USA Interessierten steht ein neues Angebot in der Duisburger Zentralbibliothek zur Verfügung. Ein Bestand von 350 Büchern, DVDs und CDs informiert in deutscher und englischer Sprache über Geschichte und aktuelle Entwicklungen in den Vereinigten Staaten von Amerika.
Der amerikanische Generalkonsul Boyse eröffnete am symbolträchtigen Datum 11.9. gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sauerland die neue Mediathek „America @ your library“.
Als 17. Teilnehmer des von der amerikanischen Botschaft initiierten Projektes baute die Bibliothek mit Unterstützung des Generalkonsulates der Vereinigten Staaten und des Kölner Amerikahauses den Bestand auf. Dazu gehört auch eine eigene Ecke für die Planung von Auslandsaufenthalten, die besonders für Schüler interessant ist und eine Auswahl aktueller Bel-letristik amerikanischer Autoren in der Originalsprache.
„Bibliotheken öffnen Türen zum Kulturreich einer Gesellschaft, sie erweitern Horizonte und spielen Vermittler“, sagte Konsul Boyse in seiner Eröffnungsrede. Das symbolträchtige Datum kommentierte er mit den Worten „Die Bedrohung durch Terror wird den kulturellen Austausch nicht verhindern.“
RP Online berichtete: http://www.rp-online.de/public/druckversion/478842

Schreibe eine Antwort