Kommentare 0

Microblogs entpuppen sich als Webtrend

Twitter“ hat mit dem Micro- oder auch Miniblogging einen neuen Trend im WWW begründet, der zahlreiche Nachahmer gefunden hat – mit „frazr“ und „texteln“ (bzw. „niimo“) auch deutschsprachige Angebote. Microblogs sind Web-Tagebücher mit Kurzeinträgen, die auch mobil, per internetfähigem Handy, bedient werden können und online zu lesen sind: „Gehe gerade ins Kino“ oder „Kaufe ein Eis“. Sie sind eine Fortentwicklung der SMS im Onlinebereich und setzen den Trend zur Selbstoffenbarung im Web 2.0 fort. Eine (englischsprachige) Übersicht der unterschiedlichen Systeme bietet das Online-Portal „mashable“ unter:
http://mashable.com/2007/07/03/pownce-rivals/

Schreibe eine Antwort