Kommentare 0

Broschüre zur Altersstruktur der Wanderungen im Regierungsbezirk Düsseldorf

Die mittlerweile flächendeckenden Geburtendefizite werden im Regierungsbezirk Düsseldorf nicht mehr kompensiert und Wanderungsgewinne einzelner Kommunen gehen zu Lasten anderer Städte in der Region. Wegen dieses Charakters der Wanderungen als Nullsummenspiel ist die Bezirksplanungsbehörde in Weiterführung des Siedlungsmonitorings der Frage nachgegangen, wie die Altersstruktur der Wanderungen aussieht. Untersucht wurden die Zeiträume 1987 bsi 1996 sowie 1997 bis 2006. Hier die wichtigsten Ergebnisse:
1. Weiterhin gibt es die so genannte „Familienwanderung“ aus den Kernstädten in das Umland. In der zweiten untersuchten Periode hat sich das „Umland“ zudem räumlich über die bisherige Ballungsrandzone hinaus erweitert. Typischerweise ist ein Wanderungsgewinn sowohl bei schulpflichtigen Kindern bis zu 18 Jahren als auch in der Altersgruppe der 30-50-jährigen zu verzeichnen.
2. In den Zuwanderungskommunen sinkt anschließend die Zahl der Kinder weiter: die Familienwanderung ist mithin eine Wanderung mit vorhandenen Kindern, weniger um noch Kinder zu bekommen.
3. Von der „Bildungswanderung“ vor allem zum Zweck der (Fach-)Hochschulausbildung der 18-24-jährigen profitieren insbesondere die Hochschulstandorte.
4. Gewinne in der Gruppe der jungen Erwerbsfähigen (25-40 Jahre) verzeichnen vor allem große Städte mit einem attraktiven und hoch qualifizierten Arbeitsplatzangebot, allen voran die Landeshauptstadt Düsseldorf.
5. Gute Ausbildungsmöglichkeiten, qualifizierte Arbeitsplätze und ein attraktives städtebauliches und kulturelles Umfeld sind wichtige Faktoren für Wanderungsgewinne bei den 20-40-jährigen.
6. Bei den Senioren verzeichnet der Regierungsbezirk Düsseldorf ebenso wie NRW insgesamt nach wie vor Wanderungsverluste.
7. Der in den Medien oft genannte Trend „Senioren zurück in die Stadt“ konnte sich statistisch bislang nicht belegen lassen.
Die Ergebnisse sind in einer Broschüre zusammengefasst, die im Internet heruntergeladen werden kann:
http://www.bezreg-duesseldorf.nrw.de/BezRegDdorf/autorenbereich/Dezernat_62/Statistik/Datenmosaik.php

Schreibe eine Antwort