Kommentare 0

Neue Gesellschafterstruktur der ekz.bibliotheksservice GmbH

Um ihre Dienstleistungen für den Bibliotheksmarkt und damit sich selbst für die Zukunft abzusichern, hat sich die ekz im Oktober und November 2007 eine neue Gesellschafterstruktur geschaffen. Die Gesellschaft hat jetzt 22 Eigentümer. Darunter befinden sich 21 Gesellschafter aus dem Bereich der öffentlichen Hand: 17 Städte und vier Bundesländer sind repräsentiert. Sie verfügen über mehr als ein Drittel der Anteile. Für wichtige Strukturfragen wurde ihnen eine Sperrminorität in den Gremien eingeräumt. Als weiterer Gesellschafter beteiligt sich der Geschäftsführer gemeinsam mit den Führungskräften an der ekz.
Weitere Informationen: http://www.ekz.de/index.php?id=1913

Schreibe eine Antwort