Kommentare 0

Monheim: Bibliothek soll GmbH werden

Über die Pläne der Stadt Monheim, die Stadtbücherei in eine gemeinnützige GmbH umzuwandeln, informiert der Bereichsleiter in einem Gespräch mit der NRZ. Hauptgesellschafter soll die Stadt werden, ein weiterer Gesellschafter wird in den kommenden Tagen bekanntgegeben. Die Finanzierung soll vor allem über Gelder der Sparkassenstiftung sichergestellt werden.
Einsparungen beim Personal und Angebot der Bücherei soll es nicht geben
Die Stadt hofft, Sponsoren zu finden, ansonsten wird der Jahresetat mit städtischen Mitteln ergänzt. Mit dem Geld des Minderheitsgesellschafters soll der Kinder- und Jugendbereich modernisiert werden.
Am 5. März wird im Ausschuss und Stadtrat über die Pläne abgestimmt.
http://www.derwesten.de/nachrichten/news-15408674/detail.html

Schreibe eine Antwort