Kommentare 0

Austauschprojekt für Buchspenden

Am 15. Januar 2008 hat „Bibliotheken ohne Grenzen“ eine virtuelle Plattform für den internationalen Austausch von Bücherspenden lanciert, das Exchange Library Project (ELP). An diesem nicht-kommerziellen Bücheraustausch können sich sowohl Einrichtungen als auch Privatpersonen beteiligen. Spender von Buchsammlungen und Abnehmer sollen so leichter zusammengeführt werden. Die Plattform ist dreisprachig (Englisch, Französisch, Spanisch) und einfach in der Handhabung.
Informationen zu ELP: http://www.e-l-p.org/
Informationen zu „Bibliotheken ohne Grenzen“: http://www.bibliosansfrontieres.org/

Schreibe eine Antwort