Kommentare 1

Monheim: Privatisierung beschlossen

In einer Sondersitzung entschied der Monheimer Stadtrat, die Stadtbücherei in eine gemeinnützige GmbH (gGmbh) umzuwandeln. 60 Prozent der Anteile hält die Stadt, 40 Prozent die ekz.
Zur Finanzierung sollen jährlich 330.000 Euro aus der Sparkassenstiftung entnommen werden.
Die Mitarbeiter sollen Angestellte der gGmbh werden.
RP Online berichtete: http://www.rp-online.de/public/article/530922

Schreibe eine Antwort