Kommentare 0

Spiegel Online

bietet sein bisher kostenpflichtiges Archiv der Print- und Onlineversion in Kooperation mit Wikipedia und Bertelsmann jetzt frei zur Recherche an. Ausgenommen von der kostenfreien Suche sind die jeweils letzten beiden Ausgaben des Spiegel. Dieses Angebot wurde für private Nutzer eingeführt.
Zum Spiegelarchiv: http://wissen.spiegel.de/wissen/start/home.html
Weitere Informationen: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,534775,00.html
Firmen und Bibliotheken soll ein Zugang über „Spiegel Corporate“ angeboten werden. Der Internetzugang wird zur Zeit noch erstellt: http://www.spiegel.de/extra/0,1518,531511,00.html

Schreibe eine Antwort