Kommentare 1

Die E-Mail-Flut bewältigen

Tipps zur Verringerung und Bewältigung der E-Mail-Flut liefert ein Artikel der Netzzeitung.
„Jede Mail ist ein Anschlag auf die Produktivität eines anderen“, sagt ein Unternehmensberater. Viele Arbeitnehmer hätten den Eindruck, durch das ständige Sichten und Löschen von ihrer ei-gentlichen Arbeit abgehalten zu werden.
Einige Empfehlungen in Kürze:
– genau überlegen, wer Kopien einer E-Mail bekommen soll
– abwägen, ob eine Information besser im Intranet veröffentlicht werden kann
– überlegen, ob der Empfänger die E-Mail tatsächlich braucht
– knapp und präzise formulieren
– nur ein Thema pro E-Mail
– E-Mails zu festgelegten Zeiten bearbeiten, nicht permanent ins Postfach schauen
– am Wochenende und im Urlaub auf (dienstliche) E-Mails verzichten
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=784&item=985117

1 Kommentar

  1. Hallo Dezernat 48.08 Öffentliche Bibliotheken, habe mich diese Woche auch mit dem Thema „Email-Flut bewältigen“ befasst. Eines meiner größten Probleme sind Emails in Kopie. Der Absender macht sich relativ wenig Gedanken darüber, was er mir und und wozu schickt. Stattdessen adressiert er seine Email an eine Person und setzt 30 andere in CC: … Freue mich über euer Feedback

    http://www.businesslifehack.de/inbox-chaos-oder-wie-du-bereits-diese-woche-deine-flut-von-emails-bewaeltigst/

Schreibe eine Antwort