Kommentare 0

Essen: Einsparungen im Erwerbungsetat

Da die Mietkosten für die Bibliotheksräume steigen, muss die Stadtbibliothek an anderer Stelle sparen. Die Jahresgebühr von 16 Euro ist bereits höher als in den meisten benachbarten Großstädten und soll nicht weiter gesteigert werden. Einsparungsmöglichkeiten gibt es aus Sicht der Bibliothek nur noch beim Erwerbungsetat. Dieser wird voraussichtlich bis 2010 um 15 Prozent sinken. Durch diese Einschränkung wird mittelfristig mit einem Rückgang der Bibliotheksbenutzung gerechnet.
Die NRZ berichtete: http://www.derwesten.de/nachrichten/news-33491490/detail.html

Schreibe eine Antwort