Kommentare 0

Oberhausen: Hohe Ausleihzahlen, geringer Etat

Im Kulturausschuss stellte Bibliotheksleiter Dr. Schneider den Jahresbericht der Stadtbibliothek vor. Höhepunkte waren die Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum und die Ausleihzahlen von etwas unter einer Million. Falls der Etat auf dem aktuellen Niveau bleibt, befürchtet Dr. Schneider aber auf die Dauer einen Bestandsverlust. Sowohl Medienbestand als auch Entleihungen waren in den letzten Jahren leicht rückläufig.
Der Bibliotheksleiter schlug eine Verlängerung des in diesem Jahr auslaufenden zehnjährigen Entwicklungsplanes für Schulbibliotheken um fünf Jahre vor, da die Mittel unter den ursprünglich vorgesehenen Ansätzen geblieben sind. Außerdem kündigte er eine Neuauflage der Medien-Methoden-Kompetenzwoche zur Förderung der Recherchefähigkeiten von Schülern an. Die Veranstaltung soll auf weitere Schulen ausgedehnt und zur dauerhaften Einrichtung werden.
Lob für die Bibliothek kam von den Ausschussmitgliedern unter anderem für die „vorbildliche Aufarbeitung und Darstellung“ sowie „den positiven Trend bei den Jugendlichen“.
Die WAZ berichtete: http://www.derwesten.de/nachrichten/news-40200178/detail.html

Schreibe eine Antwort