Kommentare 0

Kulturstaatsminister und Bundesfamilienministerium fördern Internetangebote für Kinder

Im Rahmen der Initiative „Ein Netz für Kinder“ hat eine Jury fünf Internetangebote für eine Förderung ausgewählt. Dazu erklärte Kulturstaatsminister Neumann: „Ich freue mich, dass wir die Vorraussetzungen für die gezielte Förderung kindgerechter Internetangebote schaffen konnten. Die Vergabekommission hat in ihrer Sitzung qualitativ hochwertige Projekte kleiner Anbieter ausgewählt und die Kinderseitenlandschaft dadurch nachhaltig bereichert. Dies ist ein erster Schritt hin zu einem besseren Jugendschutz und zur Stärkung der Medienkompetenz bei Kindern.“
Ausgewählt wurden folgende Projekte: Seitenstark e.V., („Vernetztes Portal zur Fußball-Europameisterschaft 2008“), Kidsville GbR („KIDSVILLE 2.0 – kreativ, sozial und engagiert im Web!“), der Verein „Museum im Koffer“ („Virtuelles Kindermuseum“), der Verein „Politik zum Anfassen e.V.“ („Polisperten“) sowie das Projekt „Mein Körper und ich“ von Renate Sedlak. Diese werden mit insgesamt 435.000 Euro gefördert.
Weitere Informationen:
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2008/04/2008-04-18-bkm-internetangebote-fuer-kinder.html

Schreibe eine Antwort