Kommentare 0

Deutsche UNESCO-Kommission:Umsetzung der Konvention zum Schutz der Vielfalt kul-tureller Ausdrucksformen

Am 21. Mai traten Vertreter der bundesweiten Koalition für kulturelle Vielfalt auf Einladung der Deutschen UNESCO-Kommission zu ihrer 6. Arbeitskonsultation zusammen; unter ihnen auch Vertreter aus dem Bibliotheksbereich. Diskutiert wurde über Verfahren der nationalen Umsetzung des von der Bundesregierung ratifizierten UNESCO-Übereinkommens zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen.
Wie kann die Zivilgesellschaft stärker in den Umsetzungsprozess einbezogen werden und wie kann die Umsetzung der Konvention bei den Verantwortlichen bewirkt werden? Wie stehen die Empfehlungen der Enquete-Kommission des Bundestages ‚Kultur in Deutschland‘ zu der Konvention? Diese und mehr Fragestellungen wurden diskutiert. Ziel der Diskussionen war die Erstellung eines Arbeitsprogramms für die kommenden 2-3 Jahre.
Die BID hat bereits im vergangenen Jahr eine Vorlage der konkreten Umsetzung der Konvention im Bereich Bibliothek und Information eingebracht.
Vorlagen der Bibliotheken:
http://www.bideutschland.de/deutsch/organisation/arbeitsgruppen/kulturelle_vielfalt/
Deutsche Unesco-Kommission: http://www.unesco.de/ua09-2008.html?&L=0
Quelle: dbv-newsletter international 2008/05

Schreibe eine Antwort