Kommentare 0

Deutscher Kulturrat / Enquetekommission Kultur: Stellungnahmen aus der Bibliothekswelt

Der Deutsche Kulturrat Berlin, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in seiner Zeitschrift „Politik und Kultur“ zwei bibliothekarische Stellungnahmen zu den Empfehlungen der Kultur-Enquetekommission des Bundestags veröffentlicht: Gabriele Beger, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbands, schließt sich der Forderung der Enquetekommission an, die zahlreichen Initiativen aus der Bibliothekswelt verbindlich zu unterstützen (S. 10), und Rolf Pitsch, Direktor des Borromäusvereins und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Lesen, hebt die Rolle hervor, die öffentliche Bibliotheken mit abgesicherter Finanzierung für die Förderung von Lese- und Sprachkompetenz spielen können (S. 11).
Zur Zeitschrift „Politik und Kultur“ März/April 2008:
http://kulturrat.de/dokumente/puk/puk2008/puk02-08.pdf#page=10 (36 S., 6,42 MB)

Schreibe eine Antwort