Kommentare 0

(N)ONLINER Atlas 2008

Laut dem (N)ONLINER Atlas 2008 sind 65,1% der Bevölkerung ab 14 Jahren in Deutschland online, was 42,2 Millionen Internetnutzern entspricht. Der deutliche Zuwachs innerhalb des letzten Jahres beträgt 4,9 Prozent (3,05 Millionen), welcher sich stark vom Vorjahr (Anstieg: 1,4 Millionen) abhebt. Handlungsbedarf besteht, um die immer noch unterrepräsentierten Gruppen zu integrieren. Die Offliner sind weiterhin mehrheitlich weiblich, haben eine formal geringere Bildung und ein niedrigeres Einkommen.
Der (N)ONLINER Atlas ist eine Studie der Initiative D21, durchgeführt von TNS Infratest, die 2008 zum achten mal veröffentlicht wurde. Dies ist mit 52.000 Telefoninterviews die deutschlandweit größte Studie zur Internetnutzung. Es werden Nutzungsvergleiche nach Bundesland, Alter, Geschlecht, Einkommen, Bildungsstand und Beschäftigung gezogen.
Weitere Informationen: http://www.nonliner-atlas.de

Schreibe eine Antwort