Kommentare 0

Vielfalt verbindet. Interkulturelle Arbeit in europäischen Städten 3. – 5.9.

Vom 3.-5. September 2008 findet in Dortmund der internationale Kongress „Vielfalt verbindet“ – Interkulturelle Arbeit in europäischen Städten – Erfahrungen, Konzepte, Perspektiven – statt.
Der Kongress wird Konzepte, Strukturen, Modelle und Leitprojekte aus unterschiedlichen europäischen Städten und Regionen, Kulturkreisen und Gesellschaftsformationen vorstellen, die für die interkulturelle Arbeit vor Ort beispielhaft sind. Referenten/innen und Moderatoren/innen aus der deutschen und europäischen Politik- und Kulturszene werden dazu einen Überblick über die aktuelle Debatte zur kommunale Interkulturarbeit im europäischen Vergleich geben. Kongresssprachen sind Deutsch und Englisch.
Die Teilnahmegebühr beträgt 90 €.
Quelle und weitere Informationen: http://www.kupoge.de/tagungen/programm%20DEF.pdf (12 S., 376 KB)

Schreibe eine Antwort