Kommentare 0

„Fortbildung im Gespräch“ mit Frau Klein

Ilona Munique von der BIB-Fortbildungskommission hat ein Gespräch mit Brigitte Klein von der Bezirksregierung Köln zum Thema Fort- und Weiterbildung aus Sicht der bibliotheksfachlichen Dezernate bei den Bezirksregierungen geführt.
Es geht u.a. um Angebot und Bedarf, den Wert von Fortbildung, den Unterschied von Fort- und Weiterbildung, E-Learning-Kurse und die Zukunft der Weiterbildung.
Thematisch ist der Bereich aus Sicht von Frau Klein gut abgedeckt: „Es gibt mittlerweile so viele Fortbildungsanbieter, welche die verschiedensten Bereich abdecken … Die Situation ist vielleicht noch nicht ideal, aber im Vergleich zu früheren Jahren hat sie sich sehr verbessert.“
Defizite sieht sie u.a. bei Teilnahmemöglichkeiten vor allem kleinerer Bibliotheken: „Als Veranstalterin sehe ich häufig dieselben Gesichter und weiß von einigen kleineren Bibliotheken, dass diese ihre Leute schlicht aus finanziellen Gründen nicht schicken können. Auch fehlt das Personal, um Schließzeiten aufgrund Fortbildung zu vermeiden, aber auch, die Inhalte von Fortbildungen letztendlich umsetzen zu können.“
Das Gespräch ist auf dem Fobikom-Weblog nachzulesen:
http://fobikom.wordpress.com/2008/08/01/fort-und-weiterbildung-im-gesprach-%e2%80%a6-mit-brigitte-klein/

Schreibe eine Antwort