Kommentare 0

Deutscher Spielepreis 2008

Die Preisträger zum „Deutschen Spielepreis 2008“ stehen fest.
1. Platz: „Agricola“ von Lookout Games
2. Platz: „Stone Age“ von Hans im Glück
3. Platz: „Cuba“ von Eggert Spiele
Bestes Kinderspiel ist „Wer war’s“ von Ravensburger.
Die Essener Feder, für die beste Spielanleitung des Jahres, geht an: „Jamaica“ von Pro Ludo.

http://www.deutscherspielepreis.de/

Schreibe eine Antwort