Kommentare 0

PONS stellt sein neues Onlinewörterbuch ins Netz

Der Sprachen-Verlag PONS geht mit der Betaversion seines neuen Wörterbuchportals online. Unter www.pons.eu werden laut PONS rund 3,5 Millionen Wörter im Netz stehen.
Wie es in einer Pressemitteilung heißt, besteht der kostenfreie Inhalt der werbefinanzierten Seite aus speziell für das Internet aufgearbeiteten Wörterbüchern in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch, in denen der Internetnutzer in beiden Sprachrichtungen nachschlagen kann. Weitere Sprachen und eine Version des Wörterbuchportals für mobile Geräte wie PDAs und Smartphones sollen in Kürze folgen.
Neben dem Nachschlagen von Wörtern bietet die neue Plattform dem User die Möglichkeit des Open Dictionary: Jeder kann nach Anmeldung an dem Wörterbuch mitschreiben. Zudem gibt es unter www.pons.eu auch ein Bildwörterbuch, das in Englisch-Deutsch und Deutsch-Englisch aufrufen werden kann.

Zu den Wörterbüchern: http://www.pons.eu

Schreibe eine Antwort