Kommentare 0

RFID-Warnlogo ausgewählt

Gleich zwei Wettbewerbe haben sich mit der Frage befasst, wie künftig Dinge gekennzeichnet werden können, in denen ein RFID-Chip eingearbeitet ist. Unter dem Motto „Gib RFID ein Gesicht“ hatte das Informationsforum RFID einen Wettbewerb gestartet, in dem ein akzeptanzförderndes Logo gesucht wurde. Auch die Bürgerrechtler vom FoeBuD wurden aktiv und suchten die beste Gestaltung für ein RFID-Warnlogo. Hintergrund der beiden Wettbewerbe bildet die Ansicht der EU-Komission, dass ein Logo auf RFID-Anwendungen hinweisen und dem Verbraucher Transparenz bieten soll. Jetzt stehen die Gewinner fest.

Heise-Newsticker berichtet:
http://www.heise.de/newsticker/RFID-hat-zwei-Gesichter-/meldung/117507

Schreibe eine Antwort