Kommentare 0

BIB: Gernman-U.S. Librarian Exchange

Die Angleichung und Umstellung von Ausbildungs- und Studiengängen an internationale Standards hat in den vergangenen Jahren ein erhöhtes Interesse von Studierenden und FaMIs an Auslandsaufenthalten mit sich gebracht. Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der amerikanische Bibliotheksverband ALA haben nun eine Vereinbarung mit dem Titel „German-U.S. Librarian Exchange“ geschlossen. Sie soll helfen, die starke Nachfrage nach Unterstützung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen insbesondere in die USA zu fördern.

Anfragen nimmt gern Sabine Stummeyer (bib-exchang(at)bib-info.de ) entgegen. Während des IFLA-Kongresses im August in Quebec wurde das Abkommen von Jim Rettig, Präsident der ALA, und Susanne Riedel, Vorsitzende des BIB, unterzeichnet.

Nähere Informationen sind auf der Website des BIB zu finden: http://www.bib-info.de
(Quelle: dbv-Newsletter international 11/2008)

Schreibe eine Antwort