Kommentare 0

Willich: Neue Bibliothek wird nicht gebaut

Eine Investition von 4,5 Millionen Euro und Folgekosten von 500 000 Euro für ein Medienzentrum sind bei der momentanen Haushaltslage und den Erwartungen für die nächsten Jahre nicht drin. Das teilte die Willicher Verwaltung dem Sport- und Kulturausschuss mit. Die Politiker folgten dieser Auffassung und entschieden sich mehrheitlich dafür, ein solches Bauprojekt – in der Diskussion war ein Standort im Stahlwerk Becker – aufzuschieben. Zwar sei die Bücherei derzeit nicht gut untergebracht, „aber nicht alles, was wünschenswert ist, ist auch finanzierbar“, so Ulrich Mischke (FDP).

RP-Online berichtet:
http://www.rp-online.de/public/article/kempen/645591/Medienzentrum-kommt-vorlaeufig-nicht.html

Schreibe eine Antwort