Kommentare 0

Konjunkturpaket II: Kulturminister der Länder sind jetzt in der Verantwortung

Anlässlich der Verabschiedung des zweiten Konjunkturpakets durch den Deutschen Bundestag am 13. Februar 2009 begrüßt der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, dass das Konjunkturpaket auch dazu dienen soll, Kultureinrichtungen zu sanieren. In vielen Kultureinrichtungen gibt es einen beträchtlichen Investitionsstau, da die vielerorts gesunkenen Kulturausgaben der Länder und Gemeinden in den letzten Jahren gerade auch zu Lasten der Investitionsmittel im Kulturbereich gingen.

Der Deutsche Kulturrat hatte bereits am 18. Januar gefordert, dass das Konjunkturprogramm des Bundes auch den Kultureinrichtungen zu Gute kommen muss. Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat seine Länderkollegen nachdrücklich aufgefordert, einen angemessenen Anteil aus dem Investitionsprogramm für die Kultur einzufordern. Denn jede Investition in die Kultur, so der Kulturstaatsminister weiter, sei eine nachhaltige Investition in die Zukunft unseres Gemeinwesens.

Quelle: http://www.kulturrat.de

Schreibe eine Antwort