Kommentare 0

Mit InWEnt ins bibliothekarische Ausland

Der neue Programmkatalog „Mit InWEnt ins Ausland“ stellt dieAngebote zur beruflichen Qualifizierung im Ausland vor, die auch für Bibliothekare und Studierende, Auszubildende sowie Ausbilder im Bibliotheksbereich von Relevanz sind. Für FaMis sind z.B. die Austauschprogramme BAND (Zielland: Niederlande), Gjoer det (Norwegen), Training Bridge (Grossbritannien) interessant; für Studierende und berufstätige Bibliothekare zahlreiche Programme mit der Zielregion Übersee.

Die in Bonn ansässige internationale Weiterbildungs-Gesellschaft InWEnt arbeitet mit zahlreichen Auftraggebern zusammen. Dazu zählen die Bundesministerien für Wirtschaft und für Bildung und Forschung sowie das Auswärtige Amt ebenso wie internationale Organisationen wie die EU, die Vereinten Nationen und mehrere private Stiftungen.

Neuer Programmkatalog unter: http://www.inwent.org/portal/ins_ausland/index.php.de
Ausführliche Informationen zu den InWEnt-Programmen:
http://www.inwent.org/portal/ins_ausland/fuer_wen/index.php.de
Quelle: dbv-newsletter international 2009 / 01

Schreibe eine Antwort