Kommentare 0

subito: Aufsatzkopien als pdf-Datei wieder in erhöhtem Umfang möglich

Ab dem 1. April 2009 können über subito wieder Aufsatzkopien als pdf-Datei gegen Bezahlung einer im Preis enthaltenen Tantieme geliefert werden, die an die VG-Wort geht: unabhängig von der Kundengruppe an Kunden mit Wohnsitz in Deutschland und wenn die Lieferbibliothek sich in Deutschland befindet.

subito kann bei der Lieferung von Aufsatzkopien größtenteils wieder an den Stand vom 31.12. 2007 anknüpfen.

Ausgenommen von dieser Regelung sind
• Aufsatzkopien aus Zeitschriften, für die ein Lizenzvertrag mit dem Verlag besteht;
• Aufsatzkopien aus Zeitschriften, für die der Verlag ein eigenes Pay-per-view-Angebot hat und dieses über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) nachgewiesen ist.

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.subito-doc.de/index.php?lang=de&pid=122&mod=page&PHPSESSID=0f5839715645060659c1cd671cb5300d

Schreibe eine Antwort