Kommentare 0

UNESCO: Koalition für Kulturelle Vielfalt beschließt Weissbuch

Kulturschaffende, Künstler und Politiker aus Deutschland haben auf der 7. Konsultation der bundesweiten Koalition für kulturelle Vielfalt am 19. und 20. Mai in Düsseldorf beschlossen, ein Weissbuch zu erarbeiten. Das Weissbuch soll die Umsetzung der UNESCO-Konvention in die deutsche Kulturpolitik unterstützen. Es soll konkrete Vorschläge für kulturpolitische Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung der kulturellen Vielfalt aufzeigen. Seit März 2007 begleitet die bundesweite Koalition Kulturelle Vielfalt die Umsetzung des UNESCO-Übereinkommens. Auch Vertreter aus dem Bibliotheksbereich arbeiten aktiv mit.

http://www.unesco.de/ua25-2009.html?&L=0

dbv-Newsletter International 2009 / 05

Schreibe eine Antwort