Kommentare 0

„Libraries for all. European Strategy for Multicultural Education (ESME)“

lautet das internationale Projekt, an dem die Stadtbücherei Frankfurt am Main mit ihren Stadtteilbibliotheken Gallus und Sindlingen teilnimmt. Der Projektstart war im Oktober 2008, Projektende ist im September 2010. Das Projekt ist Teil des Grundtvig-Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union.

Gemeinsam mit Bibliotheken aus Österreich, Schweden und der Tschechischen Republik werden interkulturelle Dienstleistungen entwickelt, die sich vor allem um Integration und lebenslanges Lernen drehen. Dabei wird auch ein schriftlicher Leitfaden entstehen, der die Erfahrungen der Projektbibliotheken festhält und ihre Übertragung auf andere europäische Kommunen ermöglicht.

Ein interkultureller Beirat („Advisory Board for Multiculturalism“) berät die Bibliotheken bei der Bedarfsermittlung sowie der Gestaltung ihrer Angebote.

Weitere Informationen auf der Homepage des Projekts: www.librariesforall.eu.

Schreibe eine Antwort