Kommentare 0

Markus Fuchs: Auf dem Weg zum Zwei-Klassen-Web

Markus Fuchs hat sich in seinem Blog 3sat.neues mit der Zukunft des Internets beschäftigt. Er vermutet, dass es in wenigen Jahren ein voneinander getrenntes Zwei-Klassen-Web geben wird.

Danach soll es ein gebührenfreies Internet geben, welches das Recht auf Informationsfreiheit garantiert. Daneben soll ein gebührenpflichtiges Netz mit komfortablen Kommunikationsstrukturen, Download-Möglichkeiten für Musik, Literatur sowie Filmen und vieles mehr existieren.

Die Ursache hierfür sieht Markus Fuchs in der Unfähigkeit von Industrie, Politik und Konsumenten, „komplexe Sachverhalte mit Geduld, Reflektion und einer großen Portion Wissen über Ethik, Technik und Vernunft zu erfassen.“

Zum Beitrag:
http://blog.zdf.de/3sat.neues/2009/07/auf-dem-weg-zum-zwei-klassen-w.html

Auch Achim Berg, Chef von Microsoft Deutschland vertritt die These, dass es künftig einen kos-tenlosen und einen exlusiven kostenpflichtigen Internetbereich geben wird.

Lesen Sie weiter:
http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-Kostenloskultur-im-Netz-bald-vorbei–/meldung/141559

Schreibe eine Antwort