Kommentare 0

Twitter: Die meisten Nutzer kommen aus der EDV- und Medienbranche

Der in den Medien derzeit viel diskutierte Dienst Twitter scheint beim „normalen“ Nutzer noch nicht angekommen zu sein. Das Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maas hat die Twitter-Nutzung in Deutschland untersucht.

„Nach wie vor liegt der Nutzungsgrad von Mikro-Blogs im deutschsprachigen Internet auf einem eher bescheidenen Niveau. Nur 3 Prozent der Nutzer lesen oder schreiben mindestens einmal pro Woche Kurznachrichten per Mikro-Blogging. Insgesamt 6 Prozent tun dies einmal pro Monat.“

Überproportional viele berufstätige Twitter-Nutzer arbeiten in den Branchen EDV, Medien/Verlagswesen sowie Multimedia/Internet. Jeder dritte Twitterer sei in einer dieser Branchen tätig. Twitter scheint derzeit nur eine ganz bestimmte Zielgruppe anzusprechen.

Quelle und weitere Informationen:  http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/13/0,3672,7610989,00.html

Schreibe eine Antwort