Kommentare 0

Kläger warnen vor „Dammbruch“

Stern online berichtete, dass zu Beginn der Verhandlungen zur Vorratsdatenspeicherung die Bundesregierung sich für das Gesetz rechtfertigte mit der Begründung, dass es erforderlich sei um Straftaten verfolgen können. Kläger kritisieren, dass der Staat nicht jeden Bürger als potentiellen Verbrecher behandeln darf.

http://www.stern.de/digital/online/vorratsdatenspeicherung-klaeger-warnen-vor-dammbruch-1529548.html

Schreibe eine Antwort