Kommentare 0

Nettetal: Kinder-Uni – Abgetaucht und dazugelernt

Wie die WZ-Newsline meldete, gab es in der Stadtbücherei Nettetal spannende Geschichten für Kinder rund ums Tauchen von Klaus van de Weyer, dem promovierten Biologen: „Wer kennt einen See hier?“, will er wissen – keine schwere Aufgabe für die Kinder der Seenstadt. Sie erfahren vom Torfabbau und von Baggerlöchern, lernen Wasserlinsen („Entengrütze“), Teichrosen und Wassersalat kennen. Jan (9) angelt und kennt daher alle Fische: Hecht, Barsch, Zander. Nur vom roten amerikanischen Sumpfkrebs hört er in der Stadtbücherei zum ersten Mal. Und Biologe van de Weyer gibt Entwarnung vor einem riesigen Schuppentier: „Der Wels frisst keine Menschen.“ Die Veranstaltung kam bei den jungen Teilnehmern gut an, und es darf gehofft werden, dass schon bald wieder eine Kinder-Uni-Veranstaltung stattfindet.

Quelle: http://www.wz-newsline.de/?redid=721199

Schreibe eine Antwort