Kommentare 0

Duisburg: Aktion „Buchparten“ erreicht 10.000 Euro-Grenze

Der Medienetat der Stadtbibliothek Duisburg lag bis vor 2 Jahren bei 900.000 Euro. 2009 wurde er auf 500.000 Euro gekürzt, in diesem Jahr steht kein Erwerbungsetat zur Verfügung. Aus diesem Grund hat die Bürgerstiftung Bibliothek die Aktion „Buchpaten“ ins Leben gerufen. In Partnerbuchhandlungen liegen Listen aus mit Medien, die die Stadtbibliothek gerne in ihrem Bestand hätte. Nach vier Wochen wurden bereits 10.000 Euro gespendet.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Duisburger-spenden-Literatur-fuer-ihre-Buecherei-id2973046.html

Schreibe eine Antwort