Kommentare 0

Deutscher Bühnenverein: Kulturstaatssekretär für NRW

Nach Auffassung des Deutschen Bühnenvereins ist die Berufung eines Kulturstaatssekretärs in NRW auch künftig notwendig und sinnvoll. „Die Künstler brauchten in diesen schwierigen Zeiten dringend einen festen Ansprechpartner, der in der Politik verankert und in der Kultur vernetzt ist. …. Der Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff habe … der Kulturpolitik des Landes ein Gesicht gegeben.“ Gerade die Zuordnung der Kultur zum Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mache diese Maßnahme erforderlich, damit der Bereich der Kultur im Rahmen der umfangreichen Aufgaben nicht unsichtbar werde.

Zum Artikel: http://www.kulturportal-deutschland.de/kp/artikel.html?artikelid=4019

Schreibe eine Antwort