Kommentare 0

Jugendstudie „Generation Netzwerk“

Das größte Soziale Netzwerk VZ, dazu gehören SchülerVZ, studiVZ und meinVZ, hat in Kooperation mit dem Unternehmen iq media marketing die Jugendstudie „Generation Netzwerk“ veröffentlicht. Hierfür wurden im Juni 2010 ca. 30.000 Jugendliche im Alter von 14 bis 29 Jahren befragt. Folgende Aspekte standen im Mittelpunkt:
Was bewegt die deutsche Jugend, was ist ihr wichtig?
Wie gehen Jugendliche mit der ihnen zur Verfügung stehenden Medienvielfalt um?
Wie stehen junge Menschen zum Thema Konsum, und wie bewältigen sie die Markenvielfalt?

Es stellte sich heraus, dass 93 Prozent der Jugendlichen täglich das Internet nutzen. 91 Prozent der Befragten finden Freundschaften sehr wichtig und 38 Prozent der jungen Menschen wünschen sich einen großen Freundeskreis – ein Grund für die Beliebtheit der Sozialen Netzwerke. 73 Prozent der Jugendlichen können sich das Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen.

Auch das Handy ist für die Kids von großer Bedeutung: 86 Prozent der Jugendlichen nutzen ihr Mobiltelefon jeden Tag und 62 Prozent wollen nicht mehr ohne Handy leben. Ca. ein Viertel der Jugendlichen nutzen ihre Freunde in den Communities, wenn Sie ein bestimmtes Produkt kaufen möchten.

Weitere Informationen und zur Studie (pdf, 6.890 MB):

http://www.digitale-chancen.de/content/downloads/index.cfm/key.934/secid.11/secid2.69/nlnum.76

Schreibe eine Antwort