Kommentare 0

Wuppertal: Fond zur Unterstützung der interkulturellen Bibliotheksarbeit

Der Förderverein der Stadtbibliothek Wuppertal hat den „A. Zammali-Fonds zur Unterstützung der interkulturellen Bibliotheksarbeit der Stadtbibliothek Wuppertal“ eingerichtet.

Interkulturelle Bibliotheksarbeit ist langem ein Schwerpunkt der Wuppertaler Bibliotheksarbeit. Neben fremdsprachigen Medien bietet die Stadtbibliothek Wuppertal seit einigen Jahren zweisprachiges Vorlesen für Kinder, ein Zielgruppen-spezifisches Veranstaltungsprogramm und seit Beginn dieses Jahres in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule in der Zentralbibliothek den „Treffpunkt Deutsch“ an, eine Kommunikationsstunde für Menschen mit anderen Muttersprachen.

Der Förderverein möchte diese besonderen Aufgaben der Bibliothek weiterhin unterstützen. Zu diesem Zweck wurde ein eigener Fond eingerichtet.

Schreibe eine Antwort