Kommentare 0

„edutags“: Social-Bookmarking für Lehrkräfte

Das Duisburg Learning Lab der Universität Duisburg-Essen und der Deutsche Bildungsserver haben gemeinsam ein neues Web-2.0-Werkzeug für Lehrkräfte entwickelt. Nach dem Prinzip von Delicious können Lehrerinnen und Lehrer Websiten und digitale Materialen verschlagworten und die eigene Sammlung anderen zugänglich machen. Auf diese Weise entstehen nach und nach thematische Sammlungen. Ergänzt werden die Links durch kurze Erläuterungstexte. Außerdem können andere Nutzer den Link bewerten. Wer den Link eingebracht hat, ist für alle erkennbar.
So genannte „screencasts“, kurze Erklärvideos, zeigen, wie man selbst Lesezeichen anlegen, bei edutags suchen oder Links bewerten kann.

http://www.edutags.de

Quelle: http://www.mekonet.de/t3/index.php?no_cache=1&id=43&tx_ttnews%5btt_news%5d=1130ht

Schreibe eine Antwort