Kommentare 0

Dolly Parton’s „Imagination Library“ – Buchspenden für Kleinkinder

Seit 1995 werden von der US-amerikanischen Sängerin Dolly Parton die „Imagination Libraries“ geführt. Zuerst wurden nur im Süden der USA und seit 2001 auch in Großbritannien Kinder im Vorschulalter monatlich mit Büchern versorgt. Kommunen, die sich beteiligen wollen, melden Kinder im Vorschulalter an und mit Hilfe von Kooperationspartnern vor Ort sowie eines Verlages werden die Kinder regelmäßig per Post mit Bücher versorgt. Jedes Kind bekommt so bis zum Schuleintritt monatlich ein Buch. Wie Dolly, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, auf die Idee der „Imagination Libraries“ kam, können Sie einstweilen dauerhaft nachhören unter: http://www.bbc.co.uk/programmes/b012ql5c

http://www.lesen-weltweit.de/mlesen.html?Id=41523

Schreibe eine Antwort