Kommentare 0

dbv: Forderung nach nationaler Digitalisierungsstrategie

Am 17. März fand ein „Parlamentarischer Abend“ in Berlin statt. Bibliotheken erläuterten Vertretern der Bundesregierung, des Bundestags sowie der großen Kultur- und Wissenschaftsorganisationen den aktuellen Stand der Digitalisierung an Bibliotheken sowie des Projektes „Deutsche Digitale Bibliothek“ (DDB). Der Bibliotheksverband stellte sein Thesenpapier zur DDB vor. Der parlamentarische Abend war ein Erfolg. Verschiedene im Bundestag vertretene Parteien (CDU/CSU mit FDP, SPD und Die Linke) haben Anträge in den Bundestag eingebracht.

Weitere Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/digitalisierung.html

Quelle: dbv-Newsletter Ausgabe Nr. 136 vom 05.08.2011

Schreibe eine Antwort