Kommentare 0

Access to Learning Award 2011 für Ostafrika

Der Preis des diesjährigen Access to Learning Awards geht an das Arid Lands Information Network (ALIN) in Ostafrika. Am 16. August wurde die mit 1 Mio. US Dollar dotierte Auszeichnung der Bill and Melinda Gates Stiftung auf dem IFLA-Weltkongress in San Juan, Puerto Rico verliehen. ALIN gründeten zwölf Informationszentren oder ‚Maarifa‘ in besonders schwer zugänglichen Regionen in Kenia, Uganda und Tansania. Diese sollen der Bevölkerung Informationen über Gesundheitsvorsorge und Verbesserung ihrer Lebensumstände vermitteln. Mit dem Preis zeichnet die Stiftung jährlich Projekte aus, die den Zugang zu Informationen über freie Computer- und Internetzugänge ermöglichen.

http://www.gatesfoundation.org/atla/Pages/2011-atla-winner-alin-eastern-africa.aspx

Schreibe eine Antwort