Kommentare 0

Oberhausen: Eröffnung der Zentralbibliothek

Mit einem kulturellen Programm für alle Altersgruppen wird am 9. und 10. September die Zentralbibliothek in Oberhausen nach eineinhalbjähriger Bauzeit wieder eröffnet. Der Umbau des Gebäudes, in dem Stadtbibliothek und VHS untergebracht wurden, verteuerte sich von ursprünglich 5 auf 10,6 Millionen Euro. Während der Bauarbeiten wurden größere Mängel sichtbar als vermutet, wie z. B. morsche Stahlträger. Die Finanzierung des Umbaus des Bert-Brecht-Hauses erfolgte durch das Konjunkturpaket II.

Die Verbesserungen durch den Umbau können sich sehen lassen: fünf neue Unterrichtsräume für die VHS, ein Saal, der ca. 100 Menschen Platz bietet (Veranstaltungen der VHS müssen so nicht mehr woanders stattfinden), neue Internet-Arbeitsplätze, ein Hot Spot, so dass sich Kunden mit ihrem eigenen Laptop einloggen und in der Bibliothek arbeiten können, einen abgetrennten Bibliotheksbereich für Kinder unter sechs Jahren, einen Bereich für Kinder- und Jugendliche, ein Café, 24-Stunden-Schalter, bei denen per Selbstbuchung Medien zurückgegeben werden können.

Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/Sehr-teuer-aber-auch-viel-besser-id5034201.html

Schreibe eine Antwort