Kommentare 0

DBV lädt Kulturausschuss des Bundestages ein

Der DBV berichtet im Newsletter Nr. 137 über den Besuch des Kulturausschusses des Deutschen Bundestages am 16.01.2012 im Digitalisierungszentrum der Staatsbibliothek Berlin. Neben technischen Fragen zur Digitalisierung informierten sich die Abgeordneten auch über Fragen der Finanzierung, über das Urheberrecht und über verwaiste Werke.

„Mit dieser Informationsveranstaltung will der dbv zur laufenden Debatte im Kulturausschuss zum Thema Digitalisierung beitragen. Der dbv fordert eine nationale Digitalisierungsstrategie für ganz Deutschland: Ziel ist der rasche Aufbau der „Deutschen Digitalen Bibliothek“ (DDB) als „Kulturportal“ mit Materialien aus Archiven, Bibliotheken, Museen und Sammlungen in Deutschland zur Nutzung durch alle Bürgerinnen und Bürger. Der dbv setzt sich ein für verstärkte Anstrengungen im Bereich Digitalisierung: Dafür werden nach seiner Einschätzung von 2012 – 2016 zusätzlich etwa 10 Mio € jährlich benötigt.“

Weitere Informationen:
http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/digitalisierung.html

Quelle: dbv-Newsletter Ausgabe Nr. 137 vom 24.01.2012

Schreibe eine Antwort