Kommentare 0

Bibliotheksgesetz: saarländischer Koalitonsvertrag sieht kein Bibliotheksgesetz vor

Erik Steinhauer macht auf dem Blog „bibliotheksrecht.de“ auf die Änderungen bezüglich eines Bibliotheksgesetzes im Saarland aufmerksam. In dem  Koalitionsvertrag der großen Koalition wird ein Bibliotheksgesetz nicht mehr erwähnt.Dort heißt es (Koalitionsvertrag  15. Legislaturperiode Saarland; Kulturelle Bildung, Seite 58)

  • Lesekultur, Bibliotheken und Mediatheken legen vielfach den Grundstein für kulturelle Bildung und gesellschaftliche Teilhabe und bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit und Förderung.
  • Um die ‚Versorgung in der Fläche‘ mit Bibliotheken sicherzustellen, werden wir Gespräche mit Bibliotheken, Schulträgern, Pfarreien, den Bistümern und den Kommunen führen, um eine übergreifende Strategie zur Weiterentwicklung der Bibliothekslandschaft zu entwickeln.

Quelle: http://www.bibliotheksrecht.de/2012/05/08/bibliotheksgesetz-saarlaendischen-koalitionsvertrag-13646338/

Schreibe eine Antwort