Kommentare 0

Studie: Gründe und Ursachen für die Nichtnutzung von Bibliotheken

Im Zuge einer Studie, durchgeführt durch das Feldinstitut IFAK (Taunusstein), wurden 1.300 Bürger zwischen 14 und 75 Jahren hinsichtlich ihres Nutzungsverhaltens Öffentlicher Bibliotheken befragt. Dabei wurden sowohl Nutzer als auch Nichtnutzer Öffentlicher Bibliotheken einbezogen, um einen direkten Vergleich beider Gruppen zu bekommen.
Die Studie gelangte u.a. zu dem Ergebnis, das Nicht- bzw. Nicht-Mehr-Nutzer sich erweiterte Öffnungszeiten, ansprechendere Räumlichkeiten sowie ein interessanteres Veranstaltungs- und Medienangebot wünschen.
Auch frühe Bibliotheksbesuche zahlen sich aus: 62 Prozent der heutigen Bibliothekskunden haben in ihrer Kindheit mit ihren Eltern eine Bibliothek besucht, bei den Nicht- oder Nicht-Mehr-Nutzern sind dies nur 42 Prozent. Die Ergebnisse dieser Studie sind im Folgenden zusammengefasst und nachlesbar.
Studie: Ursachen und Gründe zur Nichtnutzung von Bibliotheken in Deutschland  (Zusammenfassung)
Studie: Ursachen und Gründe zur Nichtnutzung von Bibliotheken in Deutschland (Langfassung)

Quelle: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/projekte/nichtnutzungsstudie.html

Schreibe eine Antwort