Kommentare 0

USA: Virtueller Bibliotheksgesetzgebungstag

Jährlich treffen sich am nationalen Bibliotheksgesetzgebungstag in den USA, dieses Jahr am 24. April, Hunderte Bibliothekare in Washington DC, um bei ihren Abgeordneten im Repräsentantenhaus und im Senat für ihre Bibliotheken zu werben. Der virtuelle ‚Library Legislative Day‘ ist Teil der Lobbyinitiative, die vom amerikanischen Bibliotheksverband ALA und dem Verband der Unterstützer und Förderer der Bibliotheken ALTAFF organisiert wird. Bibliothekare, die nicht persönlich anwesend sein können, können ihr Anliegen im Rahmen der Aktion per E-Mail oder Anruf bei den Abgeordneten vorbringen.
http://www.americanlibrariesmagazine.org/news/ala/virtual-library-legislative-day-april-24-encourages-library-advocates-contact-congress-home

Quelle: dbv-Newsletter International 2012/04

Schreibe eine Antwort